Strategisches Ziel Nr. 3


Ziel 3: Das Verhältnis von versiegelten zu unversiegelten Flächen verbessert sich zugunsten letzterer
Begründung Maßnahmen Indikatoren
Der Flächenverbrauch in Deutschland ist weiterhin groß. Auch für Pinneberg gilt, dass weiterhin Flächen versiegelt werden. Mit der Versiegelung entstehen Probleme, die umgangen werden sollten: z. B. Schäden bei Starkregen, Verringerung der Artenvielfalt, Beeinträchtigung des Stadtbilds oder Verschlechterung des Mikroklimas. Auswertung von Luftbildern oder DrohnenaufnahmenKataster der versiegelten Flächen erstellenKampagne zur Entsiegelung von Flächen auf privaten Grundstücken startenEntsiegelung von öffentlichen FlächenBegrünung von Dächern auf öffentlichen GebäudenFörderung der Begrünung von Dächern auf privaten Gebäuden Anteil unversiegelter Fläche in Pinneberg gestiegenAnzahl von Gründächern bzw. der begrünten Versiegelungsflächen in Pinneberg gestiegen

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.